Neues aus der Rubrik: „Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal…“

Es ist mir nicht ganz klar, was die 11Freunde geritten hat, als sie Dieter Schatzschneider an die Tasten gelassen hat. Jedenfalls schreibt er auf deren Homepage unter anderem Folgendes im Rückblick auf die vergangene Saison:

Ohne unsere Torhüter zu verunglimpfen, aber dieses Knackpunkt-Spiel am 17. Spieltag gegen Bochum, als wir durch zwei Schlaudraff-Tore nach 52 Minuten 2:0 führten und letztlich noch 2:3 verloren, hätten wir mit Robert Enke im Tor niemals abgegeben.

Unabhängig davon, dass die Aussage rein spekulativ und unfair dem aktuellen Torhüter der Roten gegenüber ist, stellt sich mir die Frage, was genau Schatzschneider dazu bevollmächtigt, in Bezug auf Hannover 96 von „wir“ zu sprechen.

Comments are closed.