Menschen ohne Eigenschaften

Die Mannschaft wollte, sagt der Trainer, woraufhin sich sofort die nächste Frage stellt: Was genau?

Was zur Hölle war das gestern, Ihr charakterlosen Arschgeigen?

Jeglicher weitere Kommentar zu diesem Drecksspiel in Kackstadt erübrigt sich an dieser Stelle und es überrascht nicht ein Stück, daß der frühe Abend am eigenen Stadion noch ein paar unschöne Szenen beinhaltete. Wer momentan noch einen Funken Hoffnung für die kommenden Wochen und den Abstiegskampf übrig hat, wird das Spiel nicht gesehen und von den Begleitumständen nichts mitbekommen haben.

Zwangsanreise, Fan-Mobbing, Unehrlichkeit, schmutzige Tricks und juristische Winkelzüge … das sind nur einige wenige Stichwörter im Zusammenhang mit diesem Spiel bzw. zu dem Verhältnis zwischen Hannover 96 und seinen Fans.

Spätestens unter der Woche wird er kommen, der Aufruf zum Schulterschluss. Zusammen stehen gegen den Abstieg. Mannschaft und Fans, Fans und Verein, alle gemeinsam.

Ich möchte schon vorab nur eines entgegnen: Ihr habt das Tischtuch zerschnitten! Ihr habt es nicht verstanden!

Wir sind auch in Liga zwei, drei oder sonstwo dabei. Nicht wegen eines Produktes, wegen der Spieler … solche Sachen sind dann eh vorbei oder kicken woanders.

Vielleicht sind es im Hinblick auf die Roten dann sogar nur noch Episoden in der langen Geschichte eines Traditionsvereines.

Vor 1996 war alles scheisse, so hat es Martin Kind kürzlich irgendwo in seiner typischen Art und Weise verlauten lassen.

Nun, Sie müssen wissen Herr Kind … wir waren schon lange vor ihnen da und es fühlt sich mittlerweile tatsächlich ganz anders an, als damals.

Schlimmer!

3 thoughts on “Menschen ohne Eigenschaften

  1. Kleine Ergänzung: Die ersten Durchhalteparolen und Beschwörungen des „Wir gemeinsam“ erfolgten schon via Social Media. Siehe verlinkte Facebook-Seite.

  2. 100 % Zustimmung. Das Traurige ist, das es immer noch so viele Schlaumeier gibt, die es einfach nicht begreifen.