Korkut, übernehmen Sie!

Es ist wie eigentlich immer: Der Pokal hat zwar seinen eigenen Gesetze, aber eben nicht wenn wir in der 2. Runde spielen! Entweder spielen wir gefühlte 5 Jahre gegen Scheisse 04 oder ziehen gleich mal die Bayern. Dieses Jahr sollte es der VfR aus Aalen sein. der 17. der 2. Liga sollte doch zu schaffen sein. Sollte…

Auch die Aufstellung wirkte auf den ersten Blick interessant: Jannemann darf von Beginn an ran auf der 10…Kyio spielt auf der 6 (was zum Teufel…!) und Briand darf wieder einmal zeigen, das er einfach nix kann.

Warum die Aalener zu Recht da unten stehen, sah man sofort: Lienen-Fußball vom feinsten…Hinten drin stehen und vorne hilft der Liebe Gott…oder der Liebe Gülselam! Ich denke , das Gülselam froh sein kann, türkischer Abstammung zu sein, denn ansonsten wäre er schon lange verschenkt worden. Aber der Trainer und er sind eben BFF`s!

Blutleer, bocklos und ohne den Hauch einer Chance lässt sich Hannover auch noch nach einem sauberen Konter das 2:0 reinjubeln! Aus! Vorbei!

Ich frage mich ernsthaft: Welches System sollte das sein? Wie ist Korkuts Spielidee? Sein Offensivplan? Wie sollen Angriffe gefahren werden? Wie sollen wir zu Abschlüssen kommen? Was hebt uns von anderen Mannschaften ab und macht uns Einzigartig, wie seinerzeit die 8-Sekunden-Angriffe? Ich sehe was auf dem Platz passiert (werde dafür nicht fürstlich bezahlt!) und kriege das kalte Grausen…aber vielleicht steckt dahinter ja ein teuflischer Plan? Ich wünsche mir wirklich mal einen Erklärungsversuch…!

Korkut, übernehmen Sie!

 

Mainz issen Drecksloch…Meins auch!

Ihr oh heiligen Folger des eloquenten Wortes seht mich erleichtert, nach dieser langen und erfolgreichen Saison, das wohl beste Spiel der Roten zusammenfassen zu dürfen! Starkes Pressing in der 1. Halbzeit, Zuckerpässe von beiden Mannschaften, Torchancen über Torchancen in einem aufregenden Kick, der immernoch seines Gleichen sucht!

Verdammt….(Ironieknopf *KLICK*)

Also nochmal: Durch die Ausfälle von Stindl und Prib stellt sich unsere Mannschaft mal wieder von alleine auf. Die ersten 10 Minuten gehören uns…doch Mainz stört früh…der Spielfluss leidet…der Zuschauer ebenso. Allein die Flugeinlagen von Okazaki halten den Zuschauer in Bann: Jetzt aber Elfer oder? Aber der Schiri (in seinem 1. Bundesligaspiel) fällt (zu billig?) nicht darauf herein und pfeift eine ordentlich Partie. Die 2. Halbzeit ist fast ebenso lahm wie die 1. Allerdings wird das Spiel kurz vor Schluss durch die Hereinnahme von Artur doch etwas besser. Leider ist die Zeit aber zu kurz um noch etwas mitzunehmen. Ein „Kind muss weg“! reisst mich aus der Trance. Aber gemeint war nur mein Sohn…der vor der Leinwand auf und ab läuft! Puh!

Und so bleibt zu sagen: Alle, die vor dem Spiel ein 0:4 getippt haben um Tabellenführer zu werden: Hochmut kommt vor dem Fall! Ich für meinen Teil nehme diesen Auswärtspunkt gerne mit…Und gegen Mainz gab es nie wirklich gute Spiele. Mainz ist eben ein Drecksloch….

 

Wenn Fürth erst führt…

…glücklicherweise (ja..GLÜCKLICHERWEISE), sind die Greuther aus Fürth einfach zu blind.

Aber von Beginn an: Der Kick gestern war, wie zu erwarten, zäh wie Kaugummi. Eine verunsicherte Hannoveraner Mannschaft mit reinrotierten Exkönnern stand auf dem Platz. Die 1. Großchance versemmeln die Fürther in Minute 2…! Doch Pass Schlaffdrauf (mal wieder!) auf Joe Kanone…der zieht ab…Grün lässt abklatschen und Mama Diouf steht goldrichtig: 1:0! Doch statt Sicherheit mit einem 1:0 im Rücken, wackeln unserer Roten mal wieder. Pander/Rausch ebenso Schlaffdrauf entpuppen sich als Totalausfälle. Aber wir haben ja noch eine Torwart, der heute mal wieder nach langer Zeit in Toppform war. So verballert Fürth einen hochkaräter nach dem anderen und Zieler hält alles, was draufgehauen wird. Nach einer Ecke schiesst unser Lieblingsschweizer nach 2009 endlich mal wieder ein Tor…natürlich mit dem Kopf!

So gewinnen wir, nach zäääähem Spiel mit 2:0 gegen einen Abstiegskandidaten…überall wird gemosert…wir aber sagen: 3 Punkte sind 3 Punkte, sind 3 Punkte, sind 3 Punkte…Mund abputzen und vergessen! Allerdings wird es gegen den Karnevalsverein in der Verfassung auswärts schwierig. Aber wir glauben weiter an den Fußballgott…!

Und Fürth? ADIEU 1. Liga!